Sonnenuntergang am Meer

März 2023


Italienisches LebensGefühl 


Frühlingserwachen

Kulinarisch Wandern vom Brenner bis zum Stiefelabsatz



Südtirol, Gardasee, Umbrien, Gargano, Apulien
Besonderes Highlight: Übernachten im Trulli, Welterbe der UNESCO in Alberobello – abends ohne Touristenmassen
einfache Wanderungen von 2 - 5 Stunden 
Kulinarische Köstlichkeiten der italienischen Küche

 

Kaum ist der Brenner erreicht, tauchen wir ein in südliches Flair. Wir fühlen das italienische Lebensgefühl und greifen es bei einer kurzen Wanderung in Südtirol auf. Das herrliche Mühlen- und Festungsdorf Borghetto liegt 12 km südlich des Gardasees und ist weiteres Ziel unserer Reise. Da darf der Besuch des Parco Giardino Sigurtà nicht fehlen.

 Die Vespatour an "Umbriens Meer" gibt uns das Gefühl von Freiheit. Perugia - die schöne Hauptstadt Umbriens und Assisi sind als kulturelle Schmankerl mit dabei. 

Wandern und Genießen: Im Nationalpark Gargano, dem Sporn des italienischen Stiefels mit seinen vielen schönen Stränden, interessanten Küstenstädten und einem bergigen Hinterland. Bleiche Kalkfelsen und lange Sandstrände wechseln sich mit Klippen und Steilküsten ab. Der Naturwanderweg oberhalb der Strände von Mergoli und Vignanotica hat bezaubernde Panoramen. Viele Naturerlebnis-Experten halten diesen auch als „Pfad der Liebe“ bezeichneten Wanderweg sogar für den schönsten, nicht nur auf der Gargano-Halbinsel, sondern in ganz Apulien. Trabucchi, ein System von Pfahlbauten auf Felsen, werden immer noch für den Fischfang verwendet. 

 

Die Trullihäuser von Alberobello – Weltkulturerbe - sind ein Muss. Ein Genuss, wer dies am Abend ohne Touristenströme genießen kann.  

Ebenso zum Welterbe gehören die Höhlenwohnungen von Matera. Dort gehen wir zu Fuß auf Entdeckungstour. 

Wir sehen bunte Märkte und verkosten italienische Spezialitäten aus den jeweiligen Regionen.

 

Reiseprofil:

Wanderungen von 2 - 5 Std. Gehzeit, Kultur und Verkostung von italienischen Köstlichkeiten, Unterkünfte – B&B oder Agriturismo.


Reisepreis:   2198 €

Abruzzen
Nationalpark Majella
Wandern im Nationalpark
Erste Eindrücke am Gargano
Küstenwanderung
Trabucco
Alberobello - Trulli
Fußstapfen im Sand

Die Adria ist im Süden alles andere als nur Teutonengrill - überzeuge Dich selbst!

Vieste

2 Reisen - unterschiedlicher Reiseplan:

  • tägliche Wanderungen
  • Gartenbesuch - Parco Giardino Sigurtà
  • Abruzzen - Gebirge an der Adria
  • Trasimenosee, Vespatour
  • Assisi bzw. Stadtführung Perugia
  • Wandern, Kultur u. Genuss am Gargano
  • Castel del Monte und Alberobello/Trulli
  • Lucca - die Besondere am Stiefelabsatz


Anforderungen:            

  • Freude am Wandern und italienischem Flair
  • mittlere Kondition für Gehzeiten von 2 – 5 Stunden
  • Küstenwandern am Gargano,
  • überwiegend Wanderwege
Italienisches Lebensgefühl

Leistungen: 

  • Alle Transfers
  • Claudias individuelle WanderReiseleitung 
  • 9 Ü/F im DZ/halbes DZ in B&B oder Agriturismo am Gardasee, Trasimenosee, Gargano, Trulli/Alberobello, EZ auf Anfrage möglich
  • 5 Abendessen mit Tischgetränken
  • Vespatour 
  • Eintritt Castel del Monte
  • Eintritt Parco Giardino Sigurtà
  • verschiedene Verkostungen - Olivenöl, Wein, Käse

 

Zusatzausgaben: 

  • zusätzliche Besichtigungen und Eintritte
  • nicht angegebene Getränke und Mahlzeiten
  • Flug ab/bis Bari, Wohnmobilfahrt


Treffpunkte bzw. Gestaltung der Rückreise lege ich fest, wenn die Reisegäste und deren Belange feststehen.