2022 - Termin ist abhängig von der Übernachtung im Münchner Haus 
(4 Tage)

ZugspitzGlück

Einmal die Zugspitze zu Fuß erobern - nur mit Übernachtung im Münchner Haus!

So haben wir morgens den höchsten Gipfel Deutschlands für uns alleine.

Du schaffst es - 
die kleine Gruppe macht es möglich. Mit einer gewissen Grundkondition und dem Willen, es schaffen zu wollen, ist so viel möglich. 
Du glaubst mir nicht? Dann versuch‘s!

EngelsGlück

Rund ums Zugspitzgebiet

Wolltest du schon immer mal am höchsten Punkt Deutschlands stehen.
Und den Weg mit eigenen Füßen gehen?
Dann komme mit zum GipfelHüttenGlück mit ZugspitzBlick! 

Der Weg ist ziemlich klar - über die Partnachklamm und Kälbersteig besuchen wir König Ludwigs Jagdschloss am Schachen und übernachten im Schachenhaus. Von dort wandern wir weiter ins Reintal. Auf der Reintalangerhütte tanken wir Kraft für den Aufstieg zur Zugspitze am nächsten Tag, was auch immer da kommen mag. Anstrengend, doch die Belohnung hält sich bereit. Beim Münchner Haus ist es dann soweit. Welch’ eine Freude - wir haben es geschafft. Auch wenn es gekostet hat etwas Kraft. Als Abstieg wählen wir das Gatterl und wechseln auf die Tiroler Seite. Auf der Ehrwalder Alm angekommen, stärken wir uns noch bei einer Einkehr bevor wir den letzten AbstiegsAbschnitt angehen. 
Jetzt können wir stolz von uns behaupten: "Zu Fuß haben wir die Zugspitze gemacht, den höchsten Gipfel Deutschlands rauf und runter geschafft."
GlücksGefühle stellen sich ein. Was jetzt sollen wir heim? Bus und Bahn bringen uns wieder gut nach Haus' - wann zieht es uns wieder hinaus?

Nur zu viert werden wir gehen, so bleibt Zeit für Fotos zu stehen. Ich bin überzeugt, dass Du es schaffst aus Deiner eigenen Kraft.